Informationen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tipps für die schriftliche IHK-Prüfung / Herangehensweise an eine von der IHK gestellte Prüfungsaufgabe

Geschrieben von Nadine Schüßler.

Wer sich mit „alten“ Prüfungen auf die IHK-Prüfung vorbereitet, wird sehr bald feststellen, dass die Art der Fragestellung oftmals speziell ist und kompliziert klingt. Es bedarf einiger Übung, mit diesen Fragestellungen korrekt umzugehen.

Wichtig ist zum einen, genau herauszulesen, welche Taxonomiestufe gefordert ist ( Rahmenplan ! ):

„Nennen“ bedeutet aufzählen, bei „erläutern“ und „erklären“ wird schon eine wesentlich umfangreichere Antwort erwartet.

Das Fachgespräch

Geschrieben von Thomas Wüst.

Die erste Hürde, die Präsentation ist geschafft. Jetzt geht es mit dem Fachgespräch weiter. Wie läuft dieses nun ab?

Auch hier wieder der Verweis auf die vielzitierte „Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen“

Hier findet sich unter §3 (7) folgender Passus:

Themenfindung Präsentation

Geschrieben von Thomas Wüst.

Viele angehende Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) stehen vor einem scheinbar unlösbaren Problem bei der Themenfindung für die Präsentation.

An sich sollten hier die Bildungsträger beratend zur Seite stehen, aber oftmals wissen die selber nicht Bescheid und/oder die Informationen sind unzureichend oder gar falsch.

Das Internet, Facebook oder das Fachwirt Forum helfen eventuell auch nur begrenzt weiter, denn was da kursiert, kann kaum überprüft werden und ob die Informationen die daraus gewonnen werden können, sind oftmals wenig belastbar.

Neues aus unserem Blog

Was geht, wenn nix geht? Überlebenstipps für den Endspurt

„Ich lerne den ganzen Tag und habe das Gefühl, ich kann nichts.“

„Mein Kopf ist leer, ich bekomme Panik. Bald ist Prüfung.“

„Jetzt habe ich so viel Zeit und Geld investiert und muss doch fürchten, zu scheitern“. 

Kommt Ihnen das bekannt vor? Uns auch. Und jeder, der sich schon mal auf eine Prüfung vorbereitet hat, wird diese – sehr unangenehmen – Gefühle kennen.

Weiterlesen ...

Checkliste – bin ich fit für die Fachwirtprüfung?

Ja, es ist nicht mehr so lange hin bis zur nächsten stattfindenden IHK-Prüfung im Oktober.

Der clevere Fachwirt organisiert sich natürlich vorausschauend und rechtzeitig. Schließlich kann jederzeit etwas dazwischenkommen, und man kann sein geplantes Lernpensum nicht einhalten. Aus beruflichen, gesundheitlichen oder familiären Gründen zum Beispiel.

Weiterlesen ...
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei