Informationen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Thesen zur Prüfung (Teil 2)

Geschrieben von Thomas Wüst.

Hier die Fortsetzung meiner Thesen zu den IHK Prüfungen für den Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK.

Diese Thesen sind sicher in Teilen auch wieder überspitzt, aber können durchaus als Denkanstoß dienen und geben einen Hinweis darauf, wie wir bei AQADA in unseren Vorbereitungsseminaren arbeiten.

Thesen zur Prüfung (Teil 1)

Geschrieben von Thomas Wüst.

Anbei einmal – etwas überspitzt dargestellt - einige Thesen von mir zu den bisherigen Prüfungen zum geprüften Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK), beruhend auf meiner langjährigen Erfahrung als Dozent, Prüfer und Korrektor.

Teil 2 folgt.

Was macht einen guten Bildungsträger aus?

Geschrieben von Nadine Schüßler.

Uns ereilen immer wieder mal „Hilferufe“ von angehenden Fachwirten, die sich durch ihren Bildungsträger unzureichend auf die Prüfung vorbereitet fühlen – sei es seitens der rein fachlichen Vorbereitung, als auch im Hinblick auf das Prüfungs-Prozedere. Das hat uns jetzt veranlasst, zum Thema Auswahl des Anbieters im Blog Stellung zu nehmen und Hilfestellung anzubieten.

Lernen lernen – es ist nie zu spät

Geschrieben von Nadine Schüßler.

In der Regel hat derjenige, der sich für eine Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen anmeldet, nur begrenzt Zeit für sein Vorhaben zur Verfügung – sei es durch die Doppelbelastung mit dem Job oder sogar noch die Dreifachbelastung Job plus Familie/Kinder. Man möchte diese durchaus anstrengende Phase möglichst zielstrebig und zügig „hinter sich bringen“, klar. Mit dem Ziel vor Augen, den zuerkannten Titel, verliehen durch die IHK, in den Händen zu halten.

Neues aus unserem Blog

Der Auftritt vor dem Ausschuss

Es war im Juni 2015. Ich stand vor dem Prüfungsausschuss der IHK, dessen Sitz ich hier nicht nenne. Aufgeregt bis zum geht-nicht-mehr. Hielt meine Präsentation. Und ich muss sagen – hätte ich nicht die gute Vorbereitung durch Thomas Wüst durchlaufen – ich wäre verdammt unsicher geworden, denn ich sehe den einen Herrn Prüfer noch ganz genau vor mir. Er taxierte mich von oben bis unten, zurückgelehnt und langsam sein Frikadellenbrötchen kauend. Dieser „jetzt-wollen-wir-doch-mal-sehen-was-sie-liefert“-Blick. Während ich zum Thema Krankenkassenfusion eifrig referierte. War kein schönes Gefühl – aber eigentlich war ich mir meiner Sache sicher und zog es durch.

Weiterlesen ...

Die Mündliche Prüfung

Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
Initiative CO2-neutrale Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok