Informationen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie hilft mir AQAdA auf meinem (steinigen) Weg zum Vorhaben Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)?

. .

Die schriftliche Herbstprüfung 2019 ist gelaufen. Grundsätzlich sollte dieser Tatsache ein Gefühl der großen Erleichterung folgen. Verfolgen wir aber die Kommentare in Netzwerken etc., so entsteht der Eindruck, dass viele nicht glücklich über den Verlauf ihrer Prüfung sind und waren. Diese Prüflinge berichten, dass sie überfordert waren mit der Aufgabenstellung oder aber ihr Zeitmanagement nicht aufgegangen ist. Dies ist keine Beobachtung nur nach der aktuell gelaufenen Prüfung, sondern es wiederholt sich immer und immer wieder nach jedem Durchgang.

Natürlich kommt dann die Frage auf, wo es denn „geklemmt“ hat. Mangelnde Vorbereitung? Viele beteuern, sie hätten sehr viel Zeit ins Lernen investiert. Unzureichende oder nicht zielführende Vorbereitung durch den Bildungsträger? Sicherlich des Öfteren der Fall, aber natürlich nicht immer.

Es geht nicht darum, „ganz viel“ zu lernen, sondern das Vorhaben „Fachwirt“ richtig anzupacken. Manche lernen und lernen, aber eben nicht zielgerichtet. Effektiv und effizient lernen – dann stellt sich der Erfolg ein. Beginnt der motivierte Teilnehmer nun mit dieser Aufstiegsfortbildung, kann er nicht wirklich abschätzen, was a) auf ihn zukommt und b) was die Prüfer der IHK vom Prüfling letztlich erwarten. Wie soll er es auch wissen?

Viele Faktoren spielen rein in Erfolg oder Misserfolg: Vorbildung, berufliche Praxis, Motivation, Disziplin, äußere Umstände, Qualität des Lehrmaterials und der Dozenten und und und…

Kurzum, der Prüfling staut Frust auf in der Vorbereitung und gerät immer mehr unter Druck. Wenn es gut läuft, besteht er die Prüfung. Aber einige schaffen es leider nicht und sind enttäuscht und demotiviert. Völlig verständlich, wenn man viel Zeit, Geld und Nerven investiert hat!

Wie kann AQAdA dann helfen?

Erstmal den Kopf aus dem Sand ziehen bitte. Kontakt zu uns aufnehmen.

Zunächst einmal erfolgt dann ein Gespräch oder/und Kontakt über E-Mail, um die Baustellen abzuklopfen. Für jeden Teilnehmer überlegen wir uns individuell, wo angesetzt werden muss und auf was der Fokus in der Prüfungsvorbereitung gerichtet wird. Ein Schwerpunkt wird dann das intensive Üben mit den alten Prüfungsaufgaben sein. Das A und O einer erfolgreichen Vorbereitung! Alle gelösten Prüfungsaufgaben werden von uns IHK- Prüfern gelesen und kommentiert. In der Regel wird schnell klar, woran es lag, dass es nicht gereicht hat. Dann gibt’s entsprechende Tipps und Hilfestellungen. Und das „aha“-Erlebnis gibt’s gratis dazu. Zahlreiche verständliche Webinare, Skripte und Blogbeiträge runden das Angebot ab. Im Forum von AQAdA sollten sich die Teilnehmer aktiv beteiligen (Fragen – Antworten), denn erfahrungsgemäß wird über den regen Austausch besonders viel gelernt. Je nach gebuchtem Modul besteht die Möglichkeit, an Präsenzveranstaltungen teilzunehmen, die lebendig und anschaulich abgehalten werden. Da ist dann auch Raum für offene Fragen und Thomas Wüst als langjähriger erfahrener Prüfer zeigt auf, worauf es ankommt (und worauf eben nicht).

Ist die Hürde schriftliche Prüfung erfolgreich genommen, bietet AQAdA auch ein umfassendes Angebot für die Vorbereitung der mündlichen Prüfung an. Von der Themenfindung über die Formulierung hin zur Ausarbeitung. Bis zur Simulation des Fachgesprächs kann diese reichen.

Schauen Sie sich um auf AQAdA.de. Dort finden Sie die buchbaren Module. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Neues aus unserem Blog

Meine eigene Vorbereitung damals… oder: Lernen Sie doch aus meinen Fehlern

Gerade habe ich mir Gedanken über einen neuen Blogbeitrag gemacht. Informativ soll er sein. Und kurzweilig. Bloß nicht so trocken. Und profitieren sollen Sie als angehender Fachwirt bitte unbedingt auch davon. Gar nicht so einfach – wir haben schließlich schon sehr viele Themen in unserem Fachwirtblog abgehandelt und über vieles geschrieben.

Weiterlesen ...

2.2.3.3 Beschwerdemanagement

Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
Initiative CO2-neutrale Webseite